Membranüberdachung

Diese temporäre Membrankonstruktion besteht aus sogenannten Hyperflächen, die durch ihre speziellen geometrischen Eigenschaften auch bei starkem Wind stabil bleiben und nicht abgebaut werden müssen. PTFE Glas, das transluzente Material der Membran, ist ein nichtbrennbares Textil von hoher Festigkeit, das für die benötigte Form extra konfektioniert werden muss. Durch die Mastartige Konstruktion scheinen die Dachflächen zu schweben. Sie dienen als Wetter- und Sonnenschutz beispielsweise für Veranstaltungen.

Team: Ralf Peter, Sebastian Blum.