Palais Strelna in St. Petersberg, Russland

Das „Palais Strelna“ war ursprünglich eines der Kavaliershäuser der Sommerresidenz des Zaren in St. Petersburg und sollte entsprechend niveauvoll saniert und im Innern neu gestaltet werden. Nur die tragenden Außenwände waren zu erhalten, da das Innere des Gebäudes bereits vollkommen verfallen war. Das Palais beinhaltet nun ein Restaurant im Erdgeschoss, Ausstellungsräume im Obergeschoss und Räume für geschlossene Abendveranstaltungen im Dachgeschoss. Um Großzügigkeit und visuelle Verbindung zwischen den Geschosse zu schaffen, wurde das Treppenhaus von uns zu einem prägnanten, beide Geschosse durchstoßende zentralen Treppenraum ausgeformt.